Es muss nicht immer 'Dudelsack, Jonglage und Feuerspucken' sein!

Torsten, Jahrgang '74 und auch im "richtigen Leben" Grafiker und Künstler, verleiht Ihrem historischen Event eine ganz besondere Note.

Als fahrender Portraitmaler zieht er mit seiner winzigen, aber sehr atmosphärischen Sitzecke  auf Mittelaltermärkten, Musikfestivals und Ritterfestspielen umher und zeichnet die Markbesucher und Teilnehmer. Sobald sich ein "Modell" auf einen der Klapphocker, setzt, zaubert Torsten mit wenigen Linien dessen Gesicht auf das Papier. Menschen bleiben staunend stehen und schnell bildet sich eine gebannte Traube aus Zuschauern. Dank Torstens seltener Finger-Wischtechnik formen sich Linien und Flächen in Windeseile zum Konterfei des Gastes, und nach nur 20 Minuten ist das Portrait vollendet. Aber Torsten zeichnet nicht nur nach der Realität: Auf Wunsch kann er das Portrait  auch Phantasievoll umgestalten: Rüstungen, antike Waffen und angedeutete Hintergründe fügt er einfach so nebenbei ins Bild.

Oder wie wäre es mit einem Fantasy-Portrait als Ork, Zwerg oder Elfe?

Möchten sie Torsten Schneyer mitsamt seinem historischen Portrait-Stand für ihre Events engargieren? Dann nehmen sie bitte Kontakt auf.